Herman Nohl Schule
Start > Projekte > Sachunterricht

Besuch von der Rettungshundestaffel

Am Freitag dem 19.8.2017 kam die Rettungshundestaffel zu uns in die Klasse.

Es kamen zwei Frauen mit den Namen Marion und Kristin, die beiden brachten einen Hund, Ayla, mit. In der Klasse erzählten sie uns viel über die Staffel. Die Klasse 4a ging zu uns in die Klassenraum.

Zunächst gingen wir auf den Schulhof. Marion zeigte uns Tricks mit Ayla. Danach setzte sich Sandra auf eine Schaukel, und der Hund Ayla sollte sie suchen und finden.

Zum Schluss versteckte sich Sandra in unserem Baumhaus, Ayla hat sie gesucht und gefunden. Jetzt bellte Ayla so lang, bis Marion kam.

Am Ende kletterte Ayla mit ein bisschen Hilfe ins Baumhaus.


Wir klatschten und gingen wieder zurück in unsere Klasse.

Martha, 4b

Die Rettungshundestaffel

Am Freitag, dem 19.8.2017 kam die Klasse 4a zu uns, weil die Rettungshundestaffel zu uns kam. Es waren zwei Frauen. Sie haben uns erst einmal auf ein paar Fotos gezeigt, was sie bei der Rettungshundestaffel machen.

Danach gingen wir auf den Schulhof, und eine Frau hat einen Hund geholt. Die Hündin hieß Ayla. Anschließend durften wir Ayla streicheln. Als alle Ayla gestreichelt hatten, hat sich eine Frau im Baumhaus versteckt, und Ayla hat sie gesucht und gefunden.

Hannah B. 4b

 

UNSER KARTOFFELPROJEKT

Seit einigen Jahren nehmen an unserer Schule die 2. Klassen an dem Kartoffelprojekt vom RUZ (Regionales Umweltbildungszentrum) in Reinhausen teil.

An drei verschiedenen Terminen innerhalb eines halben Jahres pflanzen, pflegen und ernten die Kinder „ihre“ Kartoffeln. Die Aktionen umfassen immer einen Schulvormittag und werden von den Mitarbeiterinnen des RUZ durchgeführt.

Die Kinder bekommen vielfältige Informationen und erleben die Kartoffel mit allen Sinnen.