Herman Nohl Schule
Start > Aktuelles

Die Mülldetektive“ in der Herman-Nohl-Schule

Im Anschluss der Herbstferien erwartete die Schülerinnen und Schüler der Herman-Nohl-Schule ein besonderes Highlight: Das Theaterstück „Die Mülldetektive“, eine Mischung aus Schauspiel, Figurenspiel und Improvisation.

In Zusammenarbeit mit den Göttinger Entsorgungsbetrieben machten die Schauspielerinnen des Theaters der Nacht Tatyana Khodorenko und Katrin Richter mit diesem Stück auf die Notwendigkeit einer sauberen Mülltrennung aufmerksam. Die Kinder zeigten sich begeistert von der humorvollen Inszenierung in der Turnhalle.

Eine Stunde lang folgten sie einer unterhaltsamen Belehrung der verärgerten Frau Schulze von der Müllabfuhr, die  Frau Kloppke auf  ihr "kleines" Müllproblem  hinwies. Dabei erhielt sie Unterstützung von den zerstrittenen Nachbarn Frau Stinkefuß und Herrn Brackwasser, sowie den gewitzten Kindern Hannah und Leon, die es schafften, die Beziehung der Erwachsenen völlig auf den Kopf zu stellen. Am Ende geriet sogar Frau Schulze von der Müllabfuhr ins Staunen.

Im Anschluss an die Vorführung stellten sich die Schauspielerinnen den interessierten Fragen der Schülerinnen und Schüler zum Stück selbst sowie zur Bühnentechnik, die die sie gerne beantworteten.

Vielen Dank für das schöne Erlebnis!

Artikel als PDF